Betz-Stiftung fördert zukunftswerkstatt

Betz-Stiftung fördert zukunftswerkstatt

Die Marlis und Franz-Hartwig Betz-Stiftung unterstützt die zukunftswerkstatt erneut mit je 10.000 Euro für die Jahre 2019 und 2020. Die Mittel werden insbesondere für die Weiterentwicklung des Vormittagsprogramms und der Workshops genutzt.

Jährlich besuchen mehr als 2500 Kinder und Jugendliche den außerschulischen Lernort zukunftswerkstatt, um dort an Angeboten rund um das Thema MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) teilzunehmen. Dank der großzügigen Spende der Marlis und Franz-Hartwig Betz-Stiftung kann das Angebot im Vormittagsprogramm für Grundschüler sowie das Workshopangebot am Nachmittag für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren weiter ausgebaut werden. Bereits seit 2013 zählt die Betz-Stiftung zu den großzügigen Förderern der zukunftswerkstatt. Sie unterstützt Projekte im sozialen, schulischen und gesundheitlichen Bereich.

 

„Wir freuen uns insbesondere in dieser schwierigen Zeit sehr über das kontinuierliche Engagement der Marlis und Franz-Hartwig Betz-Stiftung“, bedankt sich Prof. Wolfgang Bauhofer bei der Betz-Stiftung.