Bundesfreiwillige in der zukunftswerkstatt

Für das Schuljahr 2017/2018 wird die zukunftswerkstatt buchholz von drei MINTeressierten Bundesfreiwilligen unterstützt.

Merlin Lübke ist 17 Jahre alt und hat sein Abitur am Gymnasium Hittfeld bestanden. Er spezialisiert sich auf den 3D-Druck. Außerdem ist er für die Statistiken der zukunfstwerkstatt verantwortlich.

Ebenfalls im Bunde ist Lasse Baldauf. Er ist 18 Jahre alt und hat sein Abitur am Gymnasium Neu Wulmstorf absolviert. Er begleitet die Teilnehmer der Lötwerkstatt und kümmert sich des Weiteren um den Begleiterplan und die Bestellungen.

Last but not least Nils Meier. Er ist 18 Jahre alt und hat sein Abitur am Athenaeum in Stade gemacht. Zum einen ist er der Experte für die AG PapperlapApp, zum anderen ist er der Zuständige für die Website.

Neben diesen Aufgaben  begleiten alle drei das Vormittagsprogramm, helfen bei den Workshops und AGs aus und unterstützen in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Verwaltung und am Empfang.