Nachrichten vom (astronomischen) „Ende der Welt“

In diesen unruhigen Zeiten sind „Lichtblicke“ doch eigentlich sehr erwünscht!

Zum Beginn der Zeit der „weißen Nächte“ – in der die Tiefe des Weltraums verschleiert ist durch den Rest vom Sonnenlicht – veranstaltet die Zukunftswerkstatt einen Vortragsabend der Astro-Gruppe um Martin Falk.

Themen sind:
– die derzeitigen Versuche der NASA/ESA mit dem neuen James-Webb-Teleskop,
– die extremen Langzeit-Belichtungen der Hobby-Astro-Fotografen und
– die Versuche einer hauseigenen Arbeitsgruppe, dem o.a. Ende der Welt Informationen abzulocken.

Kurzformel: Was gibt’s zu sehen, wenn man ganz weit rausguckt und ganz lange den Kamera-Sensor belichtet?

Wenn das Wetter es erlaubt, kann im Anschluss noch der gerade aufgegangene Mond durchs Teleskop bestaunt werden.

 

Termin: 13. Mai 2022

Plätze: 20 Teilnehmer*innen

Teilnahme: geeignet für Interessierte von 9-99

Zeit: 18:30 – 20:00 Uhr

 

Datum

13.05.2022
Expired!

Uhrzeit

18:30 - 20:00
Zukunftswerkstatt

Ort

Zukunftswerkstatt
Zukunftswerkstatt Buchholz, Sprötzer Weg 33f, 21244 Buchholz
Website
https://www.zukunftswerkstatt-buchholz.de/

Organisatoren

Martina Haupt
E-Mail
martina.haupt@zukunftswerkstatt-buchholz.de
QR Code
© Copyright - Zukunftswerkstatt Buchholz