Förderung durch die Town & Country Stiftung erhalten

Gemeinnützige Vereine und Einrichtungen aus der Region werden mit 3.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Unterstützung für Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Buchholz / Jesteburg, 31. Juli 2020; Drei gemeinnützige Vereine und Einrichtungen aus Buchholz und Jesteburg erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von jeweils 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

 

Stiftungsbotschafterin Helene Hesse würdigte, stellvertretend für die Town & Country Stiftung, das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Vereine und Einrichtungen: „Es ist großartig, dass wir auch in dieser schweren Zeit die Kinder in unserer Region unterstützen können, denn sie sind häufig die Leidtragenden in dieser Krise. Aus dem Grund bin ich sehr stolz, Botschafterin der Town & Country Stiftung zu sein.“

Im Rahmen des diesjährigen Stiftungspreises werden in Buchholz und Jesteburg folgende Projekte unterstützt:

 

Die Stiftung „zukunftswerkstatt buchholz“ möchte mit der Maßnahme „Projekte zur Berufsorientierung“ Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren einen besseren Einblick in eine berufliche Zukunft im naturwissenschaftlichen MINT-Bereich geben. Im Projekt Digitale Fertigung lernen die Schülerinnen und Schüler ein Produkt selbst zu konstruieren und anschließend zu fertigen. Bei der Projektarbeit werden sie durch berufserfahrene Ehrenamtliche unterstützt.

 

Die Kindertagesstätte Buchholzer Krümel e.V. möchte im Krümelhaus-Garten für Biene, Hummel, Käfer und Co. einen Ort zum Wohnen und Überwintern schaffen. Diesen Sommer soll auf dem Außengelände der Kita ein großes Insektenhotel aufgebaut werden. Neben der tatkräftigen Unterstützung von Eltern und Mitarbeitern, werden auch viele Kinderhände mit anpacken. Bei der Umsetzung des Insektenunterschlupfes geht es schließlich nicht nur um die Tiere, sondern auch darum, den Kindern die Scheu vor Insekten zu nehmen, sie für den Natur- und Artenschutz zu sensibilisieren und sie die Natur mit allen Sinnen erleben zu lassen.

 

Das Angebot „Atelier Vielfalt“ des Vereins Jugend aktiv e.V. ist ein Treffpunkt für alle, die sich gerne künstlerisch oder kunsthandwerklich beschäftigen. Durch eine gemeinsame Freizeitgestaltung von Kindern, Jugendlichen, Senioren und Menschen mit Behinderung sollen Berührungsängste abgebaut und Inklusion gefördert werden. Den Teilnehmern stehen Materialien und Werkzeuge für zahlreiche kreative Beschäftigungen zur Verfügung.

 

Über die Town & Country Stiftung

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde die Stiftungstätigkeit durch den jährlich verliehenen Stiftungspreis, welcher gemeinnützige Einrichtungen unterstützt, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. 

In diesem Rahmen werden bundesweit 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2020 statt.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter: www.tc-stiftung.de